05 Juli 2015

Mango - Erdbeer - Pfirsich - Smoothie

Ist! das! heiß! Jetzt ist er endlich ganz da: der Sommer, wie er sonniger und wärmer (Untertreibung des Jahrhunderts!) nicht sein könnte! Sooo lange haben wir sehnsüchtig auf knallig-heißes Badewetter gewartet (und gehofft!) und nun können wir uns wirklich nicht mehr beklagen. Oder doch? Natürlich! Denn schließlich gibt es immer einen Grund, über´s Wetter zu meckern! 


 In den vergangenen Tagen war es nämlich derart warm, dass es vor der Haustür kaum zu ertragen war. Und hinter der Haustür, naja, da war es auch nicht wesentlich besser. Eigentlich konnte man es nur im Keller so richtig gut aushalten und dort ist es ja nun leider nicht gerade sehr sommerlich und schön. Eine Runde mit dem Hunde war erst gegen 22 Uhr Abends möglich, ein ca. 500 Meter Marsch zum Briefkasten in der Mittagssonne hat mir gestern all meine Kraft abverlangt und kochen fällt natürlich völlig flach. Es sei denn, man möchte die Sauna, die sich eh schon in der Küche breit gemacht hat, noch weiter anheizen. 

Und wie immer hilft nur eins: Abkühlung! Da bin ich auf eine verzweifelte völlig bekloppte geniale Idee gekommen. Ich mache mir ein paar Waschlappen nass, lege die für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank - oder ins Gefrierfach - und packe sie mir bei Bedarf, wenn es so gar nicht mehr geht, auf mein Schwitzi-Gesicht. Ooooder, und das ist noch besser, ich mixe einen kalten! fruchtigen! Smoothie! So wie diesen hier mit Erdbeeren, Mango und Pfirsich! Der ist oberlecker und herrlich erfrischend! Das ist dann übrigens auch das vermutlich letzte Erdbeer-Rezept für diese Saison *schnief* !!

Wie genießt ihr die Hitze? Habt ihr auch ein paar Tipps, um halbwegs entspannt und gekühlt druch die heißen Tage zu kommen? Oder habt ihr einfach einen Dauer-Liegeplatz im Freibad reserviert? ;)




Mango - Erdbeer - Pfirsich - Smoothie

1 reife Mango
250 g Erdbeeren
5 große Pfirsiche
ca. 300 ml Kokoswasser oder Orangensaft
Eiswürfel

Das Obst abwaschen und putzen, ggf. schälen. Alles zusammen mit dem Kokoswasser pürieren und sofort mit Eiswürfeln genießen!

Kommentare:

  1. Smoothies sind bei dem Wetter einfach super! Ich habe mir gestern einen Smoothie aus gefrorenen Erdbeeren und Mangosaft gemacht. Der war auch oberlecker und durch die gefrorene Beeren sehr erfrischend! Habe mir jetzt ein paar Kilo Erdbeeren eingefroren, damit ich diesen Sommer noch viele Smoothies dieser Art machen kann. Also wenn du die Erdbeersaison auf diese Weise verlängern möchtest, wäre das auch eine Idee für dich.

    Lieber Gruß,
    Miri

    PS: Ich lege jetzt einen nassen Waschlappen in den Kühlschrank :)

    AntwortenLöschen
  2. Moin, bin eine stille Leserin Deines Blogs. Aber ich liebe Smoothies. Da mir die Eiswürfel aber den immer so verwässern, nutze ich einfach ungesüßtes TK-Obst. Pfirsiche hab ich zwar noch nicht gefunden, aber Mango. So hab ich einen gut gekühlten Smoothie und kein Problem mit dem Verwässern.
    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Mangos und Pfirsiche sind wunderbare Smoothie-Früchte für den Sommer, genauso wie Ananas.
    Ein ähnliches - wie oben beschriebens - Rezept habe ich auch schon mal gemacht und es war sehr lecker. Finde die Idee mit dem Kokoswasser sehr interssant - muss ich auch mal probieren, danke für den Tipp! :)

    @Birgit:
    In vielen Fällen gibt man Wasser doch eh hinzu, damit es ein Smoothie, und kein "Frucht-Mousse" ist. Deswegen sind Eiswürfel bzw. crushed Ice eigtl. ganz gut.
    Aber natürlich: Jeder wie er mag

    VG
    Thomas

    AntwortenLöschen
  4. Auf einen erfrischenden Smoothie habe ich jetzt auch richtig Lust bekommen! Bei dieser Hitze halte ich so oft es geht meine Füße ins Wasser, das wirkt meist wahre Wunder ;-) Probier‘s mal!

    AntwortenLöschen
  5. Ich trinke echt viele Smoothies, aber das ist bisher der beste !!
    Danke für dieses klasse Rezept.
    LG Jule
    www.inspojules.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.