12 Juli 2015

Mini - Tomaten - Focaccia

Neulich ergab sich im Freundeskreis eine kleine Diskussion über Pizza. Die These dabei: "eigentlich schmeckt Pizza nur wegen dem Käse so lecker". Hmm. Ist das so? Unstrittig ist auf jeden Fall, dass geschmolzener, knuspriger Käse einfach göttlich schmeckt! Aber ist eine Pizza ohne Käse wirklich nicht denkbar? 

Feedback
Das Geniale an Pizza ist wohl das Zusammenspiel der verschiedenen Komponenten: knuspriger (oder fluffiger, wie man es am liebsten mag...) Teig, fruchtige Tomatensauce, der persönliche Lieblings-Belag und - ja - der Käse. Ohne Boden wäre es keine Pizza, sondern ein Gratin, ohne Sauce wäre es ein Käsebrot...

...und ohne Käse? Ich nenne das: Focaccia! Und die schmeckt tatsächlich auch ohne Käse ganz hervorragend!! 

Damit es trotzdem nicht trocken wird, habe ich auf meine Focaccia die süßesten, aromatischsten Kirschtomaten gepackt, die ich finden konnte. Zusammen mit Kräutern, Knoblauch und Olivenöl hat das ganze so viel Geschmack, dass man diesen gar nicht unter einer Ladung Käse begraben will!

Zugegeben, eine Focaccia ist keine Pizza. Und zu einer Pizza gehört für die meisten Käse. Aber doch ist beides sich sehr ähnlich...und Focaccia ist definitiv eine tolle, käselose Alternative zu Pizza!



Mini - Tomaten - Focaccia

1x Pizzateig
250 g Kirschtomaten
10 Blätter frisches Basilikum
2 Zweige Rosmarin
2 Zehen Knoblauch
Meersalz, Pfeffer

Die Kirschtomaten halbieren oder vierteln und in eine Schüssel geben. Mit etwas Olivenöl, den gehackten Kräutern und dem gehackten Knoblauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eine halbe Stunde durchziehen lassen.

Den Pizzateig in faustgroße Stücke teilen, diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und flach drücken. Dabei mit den Fingern kleine Mulden in den Teig drücken und die Teiglinge mit etwas Olivenöl bepinseln. 

Mit der Tomaten-Mischung belegen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 15-20 Minuten goldbraun backen!

Kommentare:

  1. Ich will schon seit Ewigkeiten mal Foccacia machen. Vielleicht wird's ja diesmal was - dein Rezept klingt echt verlockend.

    Alles Liebe,
    Kathi

    AntwortenLöschen
  2. Hi Ann-Katrin,
    für mich muss auf eine leckere Pizza nicht zwingend Käse, ich mag sie auch so sehr gerne. Ich esse zB sehr gerne Pizzabrot, also nur einen Pizzateig "belegt" mit Olivenöl, Knoblauch und Gewürzen, evtl noch mit Tomatensoße. Wenn das richtig zubereitet ist, schmeckt es einfach göttlich und es fehlt absolut kein Käse.
    Deine Tomaten-Focaccia sehen auch sehr lecker aus. Das Rezept ist schon abgeseichert ;-)
    LG Melli

    AntwortenLöschen
  3. Sieht und hört sich super lecker an !

    Liebe Grüße, Lisa
    von http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ann-Katrin,
    Das sieht sehr lecker aus und ist durch den fertigen Pizzateig auch schnell gemacht. So kleine Köstlichkeiten auf die Hand mag ich sehr gerne, daher werde ich diese Idee bald mal ausprobieren.

    LG
    Nika

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ann-Katrin,

    ich bin immer auf der Suche nach Rezepten, die etwas Abwechslung in den Essalltag bringen, mit wenig Aufwand zu realisieren sind und natürlich auch schmecken. Ich denke, bei dir werde ich des Öfteren fündig, deshalb reihe ich mich in deine Leserschaft ein.

    Liebe Grüße aus dem Norden

    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Och Ann-Katrin,
    was eine tolle Pizza-Alternative! Ich liiiebe Focaccia. Und Deine sehen oberköstlich aus!
    Das erinnert mich echt daran, dass ich das schon Ewigkeiten nicht mehr gemacht habe. Aber am Donnerstag bekomme ich Besuch und dann ist das doch die beste Gelegenheit für Deine kleinen Quasi-Pizzis, findest Du nicht?
    Ich freue mich jetzt schon darauf!
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. So einfach und klingt superlecker! Ich habe einige Freunde die keine Milchprodukte essen koennen, denen werde ich das sehr bald auftischen ;) tolle idee!

    AntwortenLöschen
  8. Hach~ sieht das klasse aus! Da bekomm ich glatt schon wieder Hunger! ;)
    Foccacia will ich auch schon seit einer ganzen Weile machen ;) Es wird also nun wirklich Zeit nach dem ich diesen Leckerbissen hier gesehen habe ;)
    Liebe Grüße und schönen Abend,
    Anastasia

    AntwortenLöschen
  9. Ooooohhhhh wie lecker das aussieht! Die muss ich aufjeden Fall bei für unseren nächsten Grill-Abend oder das Picknic im Park mal vorbereiten. Super Idee! LG Lena

    AntwortenLöschen
  10. Die Mini-Foccacias sehen wirklich super lecker aus! Das ist mal eine leichtere, sommerlichere Alternative zur normalen Pizza :-)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.