08 Juli 2014

Frittata mit Kirschtomaten und Schinken

Vielleicht ist Euch aufgefallen, dass ich in der vergangenen Woche weder Kommentare freigeschaltet, noch beantwortet habe. Das lag daran, dass ich im Sommerurlaub war. Zusammen mit C. ging es eine Woche lang nach Side (Türkei) und das Wlan-Netz war eher schlecht als recht. Macht aber auch nichts - so eine Weile ohne Internet ist auch mal ganz schön. Da fällt einem überhaupt erst auf, wie viel Zeit man sonst immer im Netz verbringt.

Jedenfalls bin ich nun bestens erholt wieder da und hier kann es munter (und lecker!!) weitergehen! Ich habe viel vor und wir legen auch gleich los. Heute mit einem ganz einfachen Gericht: Frittata! Grundsätzlich kann man da alles reinhauen, was man mag - in meinem Fall waren es hauptsächlich Kirschtomaten und Schinken! Ein einfaches Essen, das dennoch lecker ist!



Frittata mit Kirschtomaten und Schinken

8 Eier
1 Zehe Knoblauch
200 g Kirschtomaten
1-2 Scheiben Kochschinken
3 El geriebener Parmesan
1 Hanvoll Basilikum 
Salz Pfeffer

Die Tomaten waschen und vierteln, Knoblauch hacken. Den Schinken würfeln und das Basilikum hacken. Die Eier gut verquirlen und die übrigen Zutaten unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Eiermischung hineingießen. Mit geschlossenem Deckel schwacher Hitze stocken lassen. Das kann je nach Größe der Pfanne kürzer oder länger dauern, bei mir waren es um die 20 Minuten. 

Die Frittata auf einen Teller gleiten lassen und umgedreht in die Pfanne stürzen. Nun von dieser Seite noch mal 5 Minuten braten. 

Die Frittata kann man warm oder - besser noch - kalt essen. Dazu einfach in Kuchenstücke schneiden.

Schmeckt auch auf dem Brötchen zum Mitnehmen sehr gut!

Ps.: Ein paar kleine Urlaubs-Eindrücke <3 



Kommentare:

  1. Oh wie schööön - URLAUB! =)
    Auch die Frittata sieht super aus. Ich liebe es mit Champignons, Zwiebeln und frischer Petersielie. Nur zu empfehlen...
    Gruß
    Franzi

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Bilder :-) Frittata mache ich auch ganz gerne. In einem meiner Basic - Rezeptbücher war mal ein ganz ähnliches Rezept wie Deines.

    LG, Karin

    AntwortenLöschen
  3. uh...das sieht aber sehr sehr lecker aus :) das wird gaaanz ganz ganz bald schnell nachgekocht :) und mal ein wenig Zeit außerhalb des weiten Netztes zu verbringen hat doch auch immer mal was für sich :) Liebste Grüße, Kiki

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass du erholt wieder zurück bist. Side ist wunderschön. Da war ich auch schon ein paar Mal.

    AntwortenLöschen
  5. Die Frittata sieht sehr lecker aus. Werde ich bestimmt mal ausprobieren.
    Kompliment für Deinen tollen Blog und Deine leckeren Rezepte.
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Frittata finde ich auch immer wieder herrlich! Schöne Bilder hast Du aus dem Urlaub mitgebracht.

    AntwortenLöschen
  7. Die Frittata ist nicht nur unkompliziert und schnell gemacht, sondern auch super lecker und sommerlich leicht :). Perfekt mit einem bunt gemischten Salat!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.