15 Juli 2014

Waffel-Torte mit Beeren


Die Beerenzeit muss dringend ausgenutzt werden, sie ist ja immer viel zu kurz! Neulich wollte ich etwas mit Erdbeeren machen und habe schon gar keine Schönen mehr gefunden. Dafür aber umso schönere Him- Blau- und Johannisbeeren. Wenn diese Beeren in die Regale kommen ist das meistens ein erstes Anzeichen dafür, dass sich die Erdbeer-Saison so allmählich dem Ende zuneigt!











Aber wir wollen nicht jammern - jede Saison hat schöne Seiten und vor allem köstliches Obst! Ein Rezept, das hervorragend zu meiner Beeren-Liebe passt, ist diese Waffeltorte mit Beeren. Das Rezept dafür habe ich in  diesem Waffel-Backbuch von GU* gefunden und allein das Foto ließ mir das Wasser im Mund zusammenlaufen.




Zugegeben: Die Torte ordentlich anzuschneiden, sodass sie danach immer noch schön aussieht, ist schon eine Kunst. Nach einer Stunde im Kühlschrank klappt aber auch das problemlos! Und wenn erstmal alle ordentlich zulangen und schmausen und in Waffelträumen schwelgen, wen interessiert dann noch die Optik?  ;)

 *Affiliate-Link






Waffeltorte mit Beeren

Für die Waffeln:

125 g weiche Butter
120 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
100 g Mehl
50 g Speisestärke
1/2 Tl Backpulver
50 ml Milch

Für die Creme:

250 g Mascarpone
100 g Himbeerkonfitüre (möglichst ohne Stückchen)
1 Päckchen Vanillezucker
1 Spritzer Zitronensaft
200 g Schlagsahne

gemischte Beeren

Aus den Zutaten für die Waffeln einen glatten Teig rühren. Diesen portionsweise im Waffeleisen goldbraun ausbacken.

Mascarpone, Himbeerkonfitüre, einen Spritzer Zitronensaft und Vanillezucker verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben.

Die Waffeln abwechselnd mit der Creme schichten und mit frischen Beeren dekorieren. Mit Puderzucker bestreut servieren.


***

Wer es bei Waffelträumereien belassen will, der kann sich jetzt schnell in die Küche schwingen, und diese leckere Torte zaubern. Wer gerne noch wissen will, wie man fiese Beerenflecken wieder los wird, der liest hier einfach gleich weiter.


Für mich sind Flecken immer ein Thema, denn wo gekocht und gegessen wird, da wird auch gekleckert. Ich bin dafür ein typischer Kandidat. Wenn es irgendwo etwas mit Schokolade oder Beeren, etwas Fettiges oder Rotwein gibt, dann landet garantiert etwas davon irgendwo auf meiner Kleidung. Vorzugsweise natürlich dann, wenn ich etwas Weißes trage, was nicht schmutzig werden darf.

Das passiert auch (oder gerade) dann, wenn ich extra vorsichtig esse. Ich kann mir dann beim besten Willen nicht erklären, wo die Flecken schon wieder hergekommen sind. Nicht selten stehe ich dann in irgendeinem Eiscafé auf dem Klo und rubbel mit etwas Klopapier und Seife an meinen Klamotten rum, bevor das gute Zeug auch noch eintrocknet. Kennt ihr solche Situationen?

Zum Glück kenne ich mich ja schon etwas länger und kann dementsprechend vorsorgen. Zum Beispiel mit einem guten Reiniger. Das Problem: die wirklich guten Reiniger sind meistens eine echte Chemie-Keule und schlecht für die Umwelt. Deswegen habe ich auch zugesagt, als mir das Wie Gallseife Flecken- und Vorwasch-Spray von FROSCHzum Ausprobieren angeboten wurde. Ein Produkt, das komplett vegan ist, also ohne  tierische Produkte auskommt!

Ich bin zwar kein Veganer, verwende tierische Produkte aber sehr bewusst und versuche, wo immer es geht, auf diese zu verzichten. Aber nicht nur deshalb unterstütze ich diesen Reiniger zur Fleck-Entfernung so gerne: Auch meine hartnäckigen Marmeladen- und Beeren-Flecken hat er rückstandslos entfernt!

Für weitere Infos könnt Ihr einfach auf der Facebook-Seite von Frosch* vorbeischauen. 

*Werbung: Link zu meinem Kooperationspartner

Kommentare:

  1. Die sieht ja mega lecker aus! Auch wenn ich mir das Gematsche auf dem Teller sehr gut vorstellen kann ;)

    Liebe Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. ooooh lecker! und danke für den tipp mit dem veganen Fleckentferner! lg Kris

    AntwortenLöschen
  3. Die Torte sieht wirklich fantastisch aus! Ich glaube, ich muss am Wochenende Freunde zum Kaffee einladen... ;-)

    Liebe Grüße
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  4. Na wenn das mal nicht total lecker aussieht. Würde ich am liebsten direkt nachbasteln, dazu müsste ich aber zuerst ins Einkaufen :(
    Weiter so! Lg, Jen.
    http://bagofhearts.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Halli Hallo!
    Wow deine Torte sieht einfach nur Hammer aus! :) TOll!!
    Liebe Grüße, Conny von wundersuess.at

    AntwortenLöschen
  6. Sieht toll aus und so könnten auch alle gemeinsam mal die Waffeln essen :D Der Fleckenentferner Tipp ist super, kann ich (leider) auch gut gebrauchen.

    AntwortenLöschen
  7. mhh das sieht echt lecker aus! ♥

    http://mybeautyfoody.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. du gibst dir soooo viel mühe mit deinen tollen bildern!!! danke dafür und auch für das leckere rezept!!! alles liebe von angie

    AntwortenLöschen
  9. Woaaa.. lecker!! Ich gucke mal, ob ich das für mich irgendwie in eine milchfreie Version umwandeln kann.. Danke für die Inspiraton :-)

    AntwortenLöschen
  10. Ich kann mir vorstellen wie diese Torte beim Essen aussieht! ;) Aber vorher sieht sie wirklich super aus und schmeckt wahrscheinlich auch prima. Ich werde es wohl mal etwas abwandeln und mit unseren Grieswaffeln testen.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.