23 August 2015

Bruschetta - Pizza vom Grill

Die Nöte einer Food-Bloggerin oder: die Angst vor dem kleinen roten Lämpchen an der Kamera.

Wenn das Foto-Set steht, das Essen halbwegs hübsch angerichtet ist, der Liebste am Esstisch darauf wartet, endlich mit dem Essen zu beginnen bevor es kalt wird, man nur noch schnell ein paar Fotos für den Blog knipsen will.......und dann der Kamera-Akku den Geist aufgibt!! Das ist zum heulen und genau so passiert bei diesem Gericht. 



Genau ein Foto konnte ich noch machen, bevor der Bildschirm für immer (naja ok, für ein paar Stunden) schwarz blieb. Trotzdem muss ich Euch diese leckere Bruschetta-Pizza noch schnell zeigen, bevor Sommer und Grillsaison sich dem Ende zuneigen. 

Wie ihr seht, findet ihr auf der Pizza weder Tomatensauce, noch zerlaufenen Käse. Stattdessen gibt es einen erfrischenden kalten Bruschetta-Belag mit Rucola und, wer mag. etwas Parmesan. KÖSTLICH!!

Bruschetta-Pizza vom Grill (oder aus der Pfanne)

1x Pizzateig
500 g Tomaten (reife, aromatische)
1 Zehe Knoblauch, fein gehackt
1/2 rote Zwiebel, ganz fein gehackt
1 Handvoll Basilikum, gehackt
1 Handvoll Rucola
Parmesan
Olivenöl
Salz, Pfeffer
Balsamico Creme

Die Tomaten würfeln, mit Knoblauch, Zwiebel, einem Schuss Olivenöl und Basilikum vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und 1-2 Stunden durchziehen lassen. 

Den Teig Ausrollen, mit Olivenöl bestreichen und von beiden Seiten grillen. Zuerst mit dem Bruschetta-Belag belegen, dann mit Rucola. Zuletzt Parmesan und Balsamico Creme über die Pizza geben. 

Ps.: Wer auf Tomatensauce nicht verzichten möchte, kann diese nach dem Grillen noch (kalt) auf die Pizza streichen, bevor der Bruschetta-Belag drauf kommt! Auch sehr lecker!

Kommentare:

  1. Das sieht wirklich köstlich aus! Pizza ist klasse, aber durch den Käse dann doch oft recht mächtig. Da kommt diese Variante ja wie gerufen. Danke!

    Viele Grüße,
    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen
  2. Wie lecker das wieder aussieht!

    AntwortenLöschen
  3. Wie wärs mit einem Ersatzakku? ;) Kostet keine 10 Euro, no name ist genauso gut wie Original (meiner zumindest). Die Pizza sieht jedenfalls klasse aus. Auf dem Grill hab ich Pizza noch nie probiert, eigentlich eine tolle Idee!
    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
  4. Die Angst von dem roten Lämpchen an der Kamera kenne ich nicht. Habe mir gleich am Anfang einen Ersatzakku gekauft (da ich die Kamera auch im Urlaub verwende...da ist es wirklich schlimm wenn der Akku leer ist).
    Die Pizza sieht sehr lecker aus, werde mir das merken und es auch backen.
    LG, Diana

    AntwortenLöschen
  5. Die Bruschetta-Pizza sieht wirklich sehr leicht und lecker aus! Bevor die Grillsaison sich zum Ende neigt werde ich das Rezept auf jeden Fall noch ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  6. Also das eine Bild reicht schon, um mir das Wasser im Mund zusammenlaufen zu lassen! :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.