21 August 2015

Himbeer - Schoko - Brownie - Cheesecake


Heute gibt´s was auf die Hüften! Und zwar einen köstlichen Cheesecake. Nein, einen Brownie. Ähm. BEIDES!! 

Der Boden besteht nämlich aus einem saftig-schokoladigen Brownie-Teig, der Euch gleich in den 7. Schoko-Himmel befördert! Die Cheesecake-Schicht ist nicht nur extra cremig, sondern auch schön fruchtig durch eine Ladung Himbeer-Konfitüre!

Für´s Auge wird das Ganze dann noch mit einer Schoko-Glasur und frischen Himbeeren getoppt!



Ich konnte es mal wieder nicht abwarten, bis der Kuchen ganz abgekühlt war und musste ihn schon anschneiden, als die Glasur noch nicht ganz fest war...

Mmmmhhh.... muss ich noch mehr sagen? Unbedingt mal nachbacken! ;)



Himbeer - Schoko - Brownie - Cheesecake 


Für den Brownie-Boden:

(Für 1 26-er Springform)


200 g Zartbitterschokolade

120 g Butter
2 Eier
190 g Mehl
1/2 Tl Backpulver

Für die Cheesecake-Schicht:

250 g Frischkäse
40 g Zucker
1 Ei
120 g Himbeer-Konfitüre (ohne Kerne)

Für die Glasur:

150 g Schokolade
1 El Butter

Den Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zartbitterschokolade und Butter bei niedriger Hitze unter Rühren erwärmen bis die Schokolade geschmolzen ist. Evtl. etwas abkühlen lassen, dann mit Eiern, Mehl und Backpulver verrühren. 

Den Boden der Springform mit Backpapier (zugeschnitten) belegen und einfetten. Dann den Brownie-Boden darauf gießen. 

Für die Cheesecake-Schicht einfach alle Zutaten verquirlen und gleichmäßig auf dem Brownie-Boden verteilen. 

Im Ofen ca. 35-45 Minuten (je nach Ofen) backen, bis die Cheesecake Schicht nicht mehr flüssig ist.

 Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Den Rand der Springform vorsichtig lösen und abnehmen. Den Kuchen mit einer Glasur aus Schokolade und Butter bestreichen. Bis zum Verzehr kühl lagern.

Kommentare:

  1. Oh gott, der sieht verboten lecker aus!!!!
    LG Starky

    AntwortenLöschen
  2. Oh, cheesecake. Über meine Käsekuchenliebe habe ich heute auch gebloggt. Das sieht wirklich zum Anbeißen aus. Und die Sache mit dem nicht warten können, das kenne ich *gg* Hatte schon einige hässliche erste Stücke zur Folge, aber man lässt sich dieses ja trotzdem ungern nehmen. Das muss dann schon sein, noch ganz alleine mit dem Kuchenglück und total entspannt und zufrieden. :D

    Liebe Grüße
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  3. Oh lecker! Alle meine Lieblingsdinge in einem Rezept vereint. <3 Hab's mir ausgedruckt und werde das auf jeden Fall mal nachmachen.
    Liebste Grüße, Lisa von The Beauty Inspirations

    AntwortenLöschen
  4. oh lecker!
    ich habe zwar imer wieder frische himbeeren da, aber ich esse sie einfach zu schnell weg :D

    Lady-Pa

    AntwortenLöschen
  5. Zartbitter? Käsekuchen? Du hast mich überzeugt. Da brauch ich gar nicht weiter gucken :) Ich druck mir das Rezept aus und dann wird gebacken :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  6. Halloooo Traumkombination! Ich hätte mich da nicht zurückhalten können und hätte den ganzen Kuchen auf einmal weggelöffelt :) Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  7. Hmmm sieht das lecker aus. Wie gerne würde ich das jetzt nachbacken und essen, aber zuerst muss ich meine Gastritis überleben :'(. Irgendwie nicht sehr vorteilhaft, sich dann deine Rezepte anzuschauen.. Liebe Grüße, Anja
    www.modewahnsinn.de

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.