25 Oktober 2017

Ziegenkäse im Nuss-Mantel

Als schnelles Mitragessen nach der Arbeit gönne ich mir sehr gerne einen großen Salat.

Nur eines darf der Salat nicht sein: LANGWEILIG!!




Denn früher war ich gar kein großer Salatesser. Nur Grünzeug und Dressing - das ist nicht so sehr mein Ding.

Viel lieber mag ich Salate abwechslungsreich und bunt mit interessanten Toppings.


Mein heutiges Topping besteht aus pikantem Ziegenkäse, der mit feinen Nüssen paniert und dann knusprig in der Pfanne ausgebacken wurde.

Herrlich auf einem leckeren Salat! Probiert es einfach einmal aus!



Ziegenkäse im Nussmantel

1 Rolle Ziegenkäse (150 oder 200 g)
100 g Haselnüsse, gemahlen
100 g Walnüsse, möglichst fein gehackt
1 Ei
Salz, Pfeffer

Die Nüsse in einer kleinen Schüssel vermengen; das Ei in einer weriteren kleinen Schlüssel verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Käserolle in ca. 1,5 dicke Scheiben schneiden. Jeden Käsetaler zuerst im Ei wenden, danch in der Nussmischung.

Bei beiden Vorgängen darauf achten, dass der Käse möglichst von allen Seiten mit Ei und Nüssen bedeckt ist. 

In einer Pfanne ein wenig Öl erhitzen und den Ziegenkäse von beiden Seiten goldbraun ausbacken.

Die Taler passen sehr gut als Topping zu einem frischen Salat.

Kommentare:

  1. Das klingt wirklich köstlich! Ziegenkäse und Nüsse landen bei mir oft im Salat, ich finde die Kombination einfach lecker. Paniert und gebacken muss ich aber erst probieren. Danke für die Idee!

    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  2. Hi Ann-Katrin,
    welche Ziegenkäse-Rolle meinst du denn? So einen weichen mit einer Konsistenz von etwas festerem Frischkäse?
    LG Melli

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.