01 Oktober 2017

Spaghetti - Pizza



Ich habe ja schon etwas gezögert, die Spaghetti-Pizza hier auf dem Blog zu veröffentlichen. Warum? Naja, ehrlicherweise braucht man dafür bestimmt kein Rezept oder genaue Mengenangaben.


Man bastelt einfach einen Pizzateig nach Gusto (oder kauft ihn schon fertig), packt Nudeln mit Tomatensauce drauf, vielleicht noch ein paar Tomaten und überbackt das Ganze mit etwas Käse. Sehr unspektakulär, oder? 

Warum sie es trotzdem auf den Blog geschafft hat, fragt ihr euch? 



Weil ich meinen Blog nicht nur als Rezeptdatenbank verstehe, sondern auch als Food-Inspiration. Denn mal ehrlich: Wer kocht schon ständig Blogger-Rezepte 1 zu 1 nach? Also ich jedenfalls nicht. Oft sind es nämlich nicht die genauen Zutaten oder Mengen, die mich interessieren. Was mich viel mehr inspiriert, sind Ideen. Neue Kombinationen von Lebensmitteln und Bilder, die mir das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen!

Die genauen Rezepte merke ich mir nicht, speichere selten etwas ab, koche selten etwas exakt nach. Aber die Inspiration, das Ideen-Feuerwerk in meinem Kopf, das losgeht, sobald ich geile Food-Bilder sehe, das ist es was ich wirklich an Foodblogs liebe.




Nun habt ihr also meine Idee. Eine Pizza mit Spaghetti drauf. Und bestimmt bin ich auch nicht die Erste mit der Idee. Nudeln auf Pizza kann man schließlich schon seit Jahren in jedem Supermarkt käuflich erwerben. 

Aber vielleicht bewegt euch ja dieser Post dazu, es endlich mal selbst ausprobieren. Denn die Kombi aus Pizza und Pasta ist einfach super lecker!

Wie ich meinen Pizzateig mache, könnt ihr hier nachlesen:
Pizzateig
Pizzateig nach Gefühl - eine Anleitung

Die fertig gekochten Nudeln schwenkt ihr einfach in ordentlich Tomatensauce und verteilt sie gleichmäßig auf der Pizza - nicht zu dick, sonst wird der Boden matschig. Ihr müsst natürlich nicht extra Nudeln kochen; nehmt doch einfach das übrig gebliebene Nudelgericht vom Vortag! 





Kommentare:

  1. Achso! So machst Du ne Nudelpizza! Ich mache die auch gerne als Reste-Verwertung für die Kinder, bei uns ist es aber eigentlich keine richtige Pizza, denn ich schmeiß die Nudeln in die Pfanne, gebe ein Eier-Sahne-Käse-Gemisch drüber und lass das ganze dann stocken.
    Deine Variante gefällt meinen Kids aber sicherlich genauso gut, muss ich mal ausprobieren!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Haha, das ist ja einmal eine gute Idee! Das nächste Mal, wenn wir uns nicht zwischen Pizza und Nudeln entscheiden können, komme ich auf diese Idee zurück :-D

    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  3. oh Gott wie lecker!! du hast recht, hier geht es auch für mich um Inspirationen. ich liebe es stundenlang Bilder von Gerichten anzuschauen ;) bis ich vor Hunger meistens fast sterbe und mir ein Butterbrot schmieren *lach

    Danke für die tolle Inspiration - das wird ausprobiert ;)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.