29 März 2016

Veränderungen & buntes Ofengemüse {Paprika, Zucchini, Süßkartoffel} mit Balsamico Spargel

Ihr Lieben, jetzt habe ich schon so lange keinen Post mehr geschrieben, dass sich das Tippen von Rezepten fast schon ein wenig seltsam anfühlt. Und dabei habe ich das vor einigen Monaten noch fast täglich getan. Höchste Zeit, Euch mal zu erzählen, was eigentlich bei mir los ist. 

Dass das Leben aus Veränderungen besteht ist ja nichts Neues. Äußeren Veränderungen und inneren Veränderungen. Zu den äußeren Veränderungen gehört insbesondere meine Arbeit, der ich mich zur Zeit mit ganzem Herzen und so intensiv widme, dass daneben kaum Zeit und Gedanken für andere Dinge übrig sind. Ich weiß, Work-Life-Balance und so, aber gerade mussten sich die Prioritäten einfach zugunsten der Arbeit verschieben. Das ist nicht schlimm, denn meine Arbeit macht Spaß und erfüllt mich sehr.


Dazu kommen innere Veränderungen, also meine Persönlichkeit, meine Gedanken und Ansichten. Geändert hat sich in den letzten Monaten nämlich auch - und ohne, dass ich es bewusst gewollt habe - meine Einstellung zum Essen und dem, worüber ich hier auf dem Blog so schreibe.


Mein Blog stand - für mich - immer für eine einfache und unkomplizierte Küche die aber bei genauerer Betrachtung immer weniger dem entsprach, was ich eigentlich essen wollte. Ich ernähre mich momentan (kurz gesagt) überwiegend von Gemüse, Obst und Getreide. Dabei versuche ich, meine Gerichte immer mehr zu simplifizieren, sowie auf weniger Tierprodukte, weniger Öl und weniger Salz zu achten. 

Mir geht es damit ganz wundervoll, aber entspricht das noch Penne im Topf? Ist "Reis mit Gemüse" es noch wert, darüber zu bloggen? Würde Euch auch diese Veränderung von mir und die daraus entstehenden Gerichte interessieren? 
Authentizität ist mir immer sehr wichtig gewesen. Ich möchte Euch hier also wirklich nur das zeigen, was ich wirklich mit Leib und Seele gerade gerne essen. Und nichts, was vielleicht gut zu meinem aufgebauten Blog-Image passt, mir aber nicht mehr voll entspricht. Wärt ihr auch noch bei meiner Reise dabei, wenn sie sich in eine andere Richtung entwickeln würde, als bisher? Eine vielleicht gesündere, buntere Richtung?

Ich freue mich sehr über meine eigene Veränderung, da sie mir so gut tut. Dennoch liegt mein Blog und meine Leserschaft sehr am Herzen. Wie also weitermachen? Mit einem Neustart? Einem neuen Blognamen vielleicht? Oder einfach ohne große Reden einfach mal machen?

Ich weiß, dass ich auf alle diese Fragen selbst eine Antwort finden muss, wollte Euch aber dennoch an meinen Gedanken teilhaben lassen. 

Über Eure Gedanken dazu würde ich mich riesig freuen!


Wohin meine Reise geht, zeige ich Euch heute mit einem neuen "Rezept".  Ich hoffe, es gefällt Euch, es schmeckt mir jedenfalls großartig.

Buntes Ofengemüse {Paprika, Zucchini, Süßkartoffel} mit Balsamico Spargel

1 Süßkartoffel
1 Zucchini
1 Paprika
1 Tl Öl (oder etwas Wasser; ja, das funktioniert auch)
Paprikapulver, Salz, Pfeffer

Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Schüssel mit dem Öl und den Gewürzen marinieren. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und bei 200°C ca. 30-40 Minuten backen. 

15 Minuten vor Ende der Backzeit den grünen Spargel in einer Pfanne in wenig Öl anbraten. Wenn der Spargel fast gar ist, mit ein wenig Zucker bestreuen und mit wenig Balsamico-Essig ablöschen.

Alles zusammen auf einem Teller anrichten.

Wem das noch zu unspektakulär ist, kann das Gemüse mit einer leckeren Salsa oder einem (am besten selbst gemachten) Ketchup essen.


Blogger Template designed By The Sunday Studio.