09 Dezember 2012

Greenbox GiveAway - Gewinner


 

 

Ich wünsche Euch allen von Herzen einen schönen 2. Advent! Ich hoffe Ihr könnt den Tag genießen – vielleicht sogar eingeschneit in einer weißen Winterwunderwelt, so wie ich.

Am letzten Sonntag habe ich Euch zu einer Verlosung eingeladen, bei der es das neue Buch „Greenbox“ von Tim Mälzer zu gewinnen gab. Das ist mein erstes GiveAway bei Penne im Topf und ich war schlichtweg überwältigt von euren zahlreichen Kommentaren! Ich habe mich so sehr gefreut, das glaubt ihr gar nicht.
Wenn Ihr nicht gewonnen habt, nicht traurig sein -  das war nicht das letzte GiveAway!

Zum einen habe ich mich über die positiven Komplimente zu meinem Blog gefreut – es ist natürlich immer toll, ein Feedback für das zu bekommen, was man macht. Dann habe ich mich aber auch über die vielen Zeilen von Lesern gefreut, die sonst nur still oder anonym mitlesen. Ihr seid einfach alle großartig!

Ich habe Euch gefragt, auf was Ihr Euch in der Adventszeit besonders freut. Eure Zeilen dazu haben mich zum Teil sehr gerührt. Es sind die oftmals sehr bescheidenen Kleinigkeiten, die die Adventszeit für Euch (und auch für mich) ausmachen. Ich habe mich über jeden Kommentar gefreut und alle aufmerksam durchgelesen.

Ich weiß, es wird jetzt lang, aber ich habe es mir nicht nehmen lassen ein paar Zitate aus Euren Kommentaren zusammenfassen.

 

Worauf wir uns in der Adventszeit freuen:

vor allem auf die leckeren Plätzchen und das Süße, was man immer naschen kann

die große Plätzchenback-Orgie

auf den Weihnachtsmarkt zu gehen und diesen typischen, wunderbaren Geruch nach gebrannten Mandeln, Lebkuchen und Zuckerwatte zu riechen, den es nur da gibt!

auf das kuschelige Gefühl aus der frostigen Kälte nach Hause zu kommen und zu spüren, wie die eiskalten Wangen anfangen zu glühen, sobald die Kälte aus ihnen weicht.

all diese sinnlichen Momente wie Plätzchen backen, viele Kerzen und Lichter . Generell die ganze Harmonie in dieser Zeit liebe ich sehr

die Lichter. Alles sieht viel freundlicher und friedlicher aus wenn die Lichterketten leuchten

Das Leuchten in den Augen des eigenen Kindes, was kann schöner sein?

über Weihnachten nach Hause zu meiner Familie zu fahren

die Lichter und Farben

auf die viele schönen Weihnachtsmärkte und natürlich auf den leckeren Glühwein

die Momente, in denen man drinnen im Warmen ist und draußen Schnee fällt

mit Tee auf die Couch und schau einen guten Film

weil ich da die Zeit mit meinen Kindern sehr viel bewusster verbringe und es so schön daheim aussieht

meinen Eltern und meinen Freunden etwas herrliches (vegetarisches) zu zaubern

aufs Weihnachtskarten basteln, Geschenke aus der Küche zubereiten und schick verpacken

Plätzchen, spannend finde ich dabei vor allem immer die Sorten, die ich neu ausprobiere

mit meiner 90jährigen Oma Kekse zu backen und meinen Freund nach langer Zeit endlich wieder zu sehen

Der Geruch von Plätzchen und warmem Tee, während die Vögel draußen ganz dick ihre Bäuche aufplustern müssen, um nicht zu frieren

die Weihnachtsmusik, das kuschelige Heim und vor allem freue ich mich auf Weihnachten, wo ich für meine Familie kochen darf

ein wunderbar vorweihnachtliches Bauchgefühl, das sich bei mir immer dann einstellt, wenn ich über schneebedeckte Straßen flaniere und über Weihnachtsmärkte schlendere

auf lange Abende im Opasessel! Lesen, Tee trinken und mich vom Kamin wärmen lassen.

aufs Geschenke shoppen bzw. bummeln in der Stadt. am besten alleine und ohne Zeitdruck, dazwischen einen Kaffee und am Ende mit vielen Tüten

darauf ein 3-Gänge-Menü für meine Eltern zu kochen am 3. Advent :)

die Lichter, die Weihnachtsmärkte und das zur-Ruhe kommen

all die heimeligen, kuscheligen, lichterigen und schneeigen Dinge überall

der Duft nach Zimt und Lebkuchengewürz; Adventskranz in der Wohnung; Herrengebäck nach Omas Rezept backen

1 Woche Urlaub und auf den Besuch meiner besten Freundinnen an Weihnachten

auf den Weihnachtstee, den ich trinke

auf die Leckereien - selbstgemachte Plätzchen, Lebkuchen, Christstollen

Geschenkeshopping, Weihnachtsmärkte, Kekse backen, Lichterketten, Weihnachtsbaum schmücken

leckere kulinarische Weihnachtsgeschenke zuzubereiten

lustige Weihnachtsmarktbesuche mit netten Menschen

alle Türchen meines Adventskalenders auszupacken

die Dekoration, die Vorfreude, die sinnliche Stimmung

gemütliche Abende mit Familie und Freunden bei Leckereien, toller Deko und vielen Kerzen

meine Geschwister kurz vor Weihnachten wieder zusehen

auf die freien Tage. Mein Bruder kommt uns dann aus Wien besuchen und die ganze Familie wird mal wieder beisammen sein

eine wunderbare Zeit ist um mal wieder "Kind" zu sein

Adventsmärkte, die nicht nur 0815 sondern eher Kunsthandwerk verkaufen

mit meinem Freund verschiedene Weihnachtsmärkte zu besichtigen

Das Licht. Die Düfte. Erinnerungen. Vorfreude. Und vieles, wofür ich keine Worte finde, weil es da ist, aber nur ganz leise

viele liebe Leute zu sehen, um noch einmal vor Jahresende Zeit mit ihnen zu verbringen

auf Tee und Plätzchen im Schein des Schwibbogens und der Pyramide.

Kerzenschein auf dem Sofa eingemummelt mit selbstgebackenen Plätzchen zu verbringen und eine heiße Schokolade schlürfen

auf die Atmosphäre und geheimnisvolle Stimmung

darauf, mit Freunden bei Kaffee, Tee und Plätzchen in der warmen Stube zusammen zu sitzen, über Gott und die Welt zu plaudern und diese wohlige Kribbeln

bei usseligem Wetter bspw. Vanillekipferl zu backen und die hinterher bei einer Tasse Tee zu verspeisen

auf der Couch mit einer Wärmflasche und einem leckeren Tee zu liegen

das Gefühl, das man zu dieser Zeit hat

auf die "Frühschichten", die der Kindergarten meiner Mädchen jedes Jahr organisiert

auf dicke Schneeflocken in Kombination mit Zuckerwatte auf dem Weihnachtsmarkt

richtige Weihnachtsdeko in der ganzen Wohnung

dass der Alltag entschleunigt ist

heimelige Abende mit Freunden

wenn meine schwarze Katze am Fenster sitzt und den ersten herunter fallenden Schnee bestaunt

auf das "nach-Hause-kommen" kurz vor Weihnachten, wo alles schön geschmückt ist und man die letzten Plätzchen von Mama noch aufessen kann

das gemeinsame Musizieren, Essen und Entspannen mit der Familie

auf die Plätzchen meiner Oma und Weihnachten im Kreis der Familie.

Baum aussuchen und schmücken und vor allem das Kochen an den Feiertagen!!

 

 






Aber nun zum Gewinner!!

Je mehr Kommentare eintrudelten, umso trauriger wurde ich, dass ich nur einen von Euch beschenken kann. Wegen der großen Resonanz wird dies nicht das letzte GiveAway auf Penne im Topf bleiben – versprochen.

Zur Auslosung habe ich ein Tool aus dem Internet verwendet. Dort habe ich all Eure Namen eingegeben, und ein zufälliger Gewinner wurde durch das Programm ermittelt.

Gewonnen hat Björn von Herzfutter mit dem Kommentar:

Ooooh ich will das Buch haben! Es steht sogar schon auf meiner Wunschliste für Weihnachtsgeschenke :D

Ich freue mich dieses Jahr besonders darauf ein 3-Gänge-Menü für meine Eltern zu kochen am 3. Advent :)
Aber generell einfach das Gemütliche.. bei Kerzenschein zusammenzusitzen und Kekse, Stollen etc. zu essen und Tee zu trinken <3

Viele Grüße
Björn
 
 

 

Herzlichen Glückwunsch, ich hoffe das Büchlein ist ganz flott bei Dir !!

Kommentare:

  1. Juhu, juhu, juhu, juhu, juhu!! Oh wie cool! Dann kann ich es ja jetzt von meinem Wunschzettel streichen. :D
    Oh ich freu mich so sehr! Perfektes Geschenk zum 2. Advent. Ui das reimt sich auch noch ein bisschen.
    Juhu, juhu, juhu!
    E-Mail-Adresse kommt per E-Mail. :)

    Viele Grüße
    Björn
    www.herzfutter.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich mit Dir :) Herzlichen Glückwunsch ;)

      Löschen
  2. Hallo Björn! Herzlichen Glückwunsch. Das hat man ja auch nicht alle Tage, dass einem der Weihnachtswunschzettel schon zwei Wochen zu früh erfüllt wird. :o) Alles Liebe. Und falls nächste Woche noch was übrig bleiben sollte: alle 3-Gänge-Reste einmal bitte nach Köln.
    @Ann-Kathrin: danke für das Gewinnspiel. Die Auflistung der Wünsche ist wirklich eine schöne Idee gewesen. Da wird's einem gleich weihnachtlicher ums Herz.
    Liebe Grüße von der Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte, bitte, immer wieder gerne :)

      Schön, dass Dir die Auflistung gefällt! Mir wurde es beim Lesen der Wünsche auch ganz warm ums Herz ! :)

      Liebe Grüße!!

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!!!

Anonyme und unsachliche Kritik wird kommentarlos gelöscht! Mein Blog ist außerdem keine kostenlose Werbeplattform. Vielen Dank!

Blogger Template designed By The Sunday Studio.